Home Veranstaltungen Kurs Systemisch beraten und coachen

Kurs Systemisch beraten und coachen

Die Besonderheiten dieses besik® -Kurses auf einen Blick:
  • Weiterbildungskurs für alle, die führen, beraten und begleiten – mit Anerkennung
  • gemäß den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF), des größten systemischen Dachverbands in Deutschland
  • bewährte DISA-Qualität: praxisnah und mit einem hohen Anteil an Selbsterfahrung und Übungseinheiten
  • wir integrieren Elemente körper- und emotions-orientierten Arbeitens – für noch wirkungsvollere Beratung
  • Berücksichtigung verschiedenster Kontexte von Beratung und Coaching: Einzelpraxis, Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen, Zwangskontexte, Arbeit mit Paaren, berufliches Coaching, Familienbegleitung
  • viele praktische Methoden und neue Sichtweisen für die Arbeit mit Klienten und Mitarbeitern

Gern können Sie unsere Referenten kennenlernen und mit ihren Fragen zur Weiterbildung den nächsten Infoabend besuchen.

Die Fortbildung richtet sich an:


Wenn Sie die Arbeit in Ihrer Praxis oder mit Ihren Mitarbeitern nachhaltig und sicher auf eine neue Stufe heben wollen, sind Sie bei diesem Kurs am DISA richtig.

Das systemische Arbeiten wirkt ganzheitlicher, da es die Menschen, ihre Anliegen und Symptome nicht isoliert betrachtet, sondern das Beziehungsgefüge, in das sie eingebettet sind, mit einbezieht.

Es bietet durch seine Grundhaltungen mehr Raum für Selbstregulation und eigene Lösungen der Klienten, die nachhaltiger wirken. Insofern ist systemisches Arbeiten nicht nur eigenständig wirksam, sondern auch hervorragend mit vielerlei Beratungs- und Therapiemethoden sinnvoll kombinierbar, so dass es bereits vorhandene Ausrichtungen und Spezialisierungen wertvoll bereichert.

 

Zertifikat „Systemische/r BeraterIn (DISA)”

Voraussetzungen:

● Teilnahme an allen Seminaren und Supervisionstagen
(beinhaltet die Einbringung eigener Fälle, inkl. 1 Sitzung live oder per Video-/Audiomitschnitt)

● 70 eigene Beratungsstunden mit Kurzprotokollen


DGSF-Zertifikat „Systemische/r BeraterIn“

Optional nach Abschluss des Kurses am DISA, unter folgenden Eingangsvoraussetzungen bei der DGSF:

● adäquater Berufs- oder Hochschulabschluss

● Möglichkeit zur Umsetzung systemischer Beratung während des Kurses

● 3 abgeschlossene Beratungs-Prozesse mit Fallberichten (einer über mind. 5 Sitzungen)

In begründeten Fällen sind Ausnahmeregelungen möglich. Für das DGSF-Zertifikat fallen zusätzliche Gebühren an. In Summe derzeit etwa 350 €.

Das DISA ist zertifiziertes Weiterbildungsinstitut der DGSF, des größten Dachverbandes für Systemisches Arbeiten im deutschsprachigen Raum (über 7.000 Mitglieder).

Umfang 572 UE innerhalb von 24 Monaten:

Grundkurs

  • 6 x 2 Tage, 1 x 3 Tage Theorie, Methodik und Selbsterfahrung

Aufbaukurs

  • 6 x 3 Tage, 1 x 4 Tage Theorie, Methodik und Selbsterfahrung

zzgl. insgesamt 10 Peergrouptreffen und 10 Supervisionen

 

Hier Mustercurriculum herunterladen (PDF)


Termine 2021 / 2022 / 2023  
Modul 1  08. – 09. 10. 2021
Modul 2  05. – 06. 11. 2021
Modul 3  17. – 18. 12. 2021
Modul 4 28. – 29. 01. 2022
Modul 5 11. – 12. 03. 2022
Supervisions-Seminar 08. – 09. 04. 2022
Modul 6
20. – 21. 05. 2022
Modul 7 (Abschluss Grundkurs)
23. – 25. 06. 2022
Modul 8 08. – 10. 09. 2022
Modul 9 17. – 19. 11. 2022
Modul 10 02. – 04. 02. 2023
Modul 11 20. – 23. 04. 2023
Modul 12 22. – 24. 06. 2023
Modul 13 24. – 26. 08. 2023
Modul 14 19. – 21. 10. 2023

Stand: 09.10.2020, Änderungen vorbehalten.

Um ein konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen, finden alle Seminarmodule in Seminarhäusern in Sachsen statt. Die für Übernachtung und Verpflegung anfallenden Kosten sind nicht im Teilnehmerbeitrag enthalten und werden von den Teilnehmern vor Ort direkt mit dem Haus abgerechnet.

Einschreibung mit 1. Modul: 560 €

Grundkurs inkl. 3 Supervisionen: 1.680 €
(2.-7. Modul; 10 monatliche Raten à 224 €)

Aufbaukurs inkl. 7 Supervisionen: 3.030 €
(8.-14. Modul; 15 monatliche Raten à 202 €)

Gesamt 5.270 €

Bitte beachten! Für Modul 7 – 14 fallen pro Tag zusätzlich ca. 60 € Seminarhausgebühren an. In Summe etwa 1500 €.
Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 31.01.2021 reduziert sich der Betrag für Einschreibung und Modul 1
um 160 €. Die anderen Kosten werden üblicherweise in monatlichen Raten gezahlt.

Ihre Anmeldung betrifft zunächst nur das 1.Modul, so dass Sie sich erst danach endgültig für die Teilnahme am gesamten Kurs entscheiden und der Weiterbildungs-vertrag unterzeichnet wird.

Tipp: Nutzen Sie die Förderangebote für Weiterbildung bei der SAB oder den Solidarfonds des bewegt e.V.! Bei Fragen wenden Sie sich gern an unser Büro.

Systemisches Arbeiten – was es für die tägliche Praxis bringt:

 

Es bietet ein Modell grundlegenden Verstehens von Lebensvorgängen – in der Familie, in Teams, in Beziehungen und vor allem auch in der einzelnen Person.

Damit ermöglicht es eine schnelle und umfassende Orientierung in komplexen Situationen, in denen herkömmliche Mittel nicht mehr ausreichen. So kann man auch noch gezielt weiterarbeiten und nützliche Ergebnisse erzielen, wo andere Methoden enden.

Dies führt zu einer höheren Wirksamkeit Ihrer Arbeit – Sie werden mehr erreichen.
Außerdem wird Ihr Arbeiten entspannter – Sie werden ruhiger und gelassener sein.

 

Tags:

Datum

08 Okt 2021 - 21 Okt 2023

Thema

Systemische Beratung

Ort

Dresdner Institut für Systemisches Arbeiten
Weststraße 1, 01157 Dresden

Ansprechpartner

DISA Büro - Dresden
Phone
+49 176 - 24 68 56 80
E-Mail
buero@disa-dresden.de

Bürozeiten: Dienstag 9 bis 16 Uhr / Mittwoch 13 bis 16 Uhr

Hier Vorgespräch vereinbaren

Referenten

  • Ralf E. F. Lemke
    Ralf E. F. Lemke

    Lehrender für Systemische Therapie u. Supervisor, Lehrtherapeut für die besik®- Haltetherapie (Bindungshalten), Ausbilder für SystemAufstellungen, Dipl.-Theologe

  • Thomas Horst Lemke
    Thomas Horst Lemke

    Coach und Berater in eigener Praxis, Systemischer Therapeut und Berater (SG), Team- und Führungscoaching, Männerberatung

Nach oben