Home Veranstaltungen Kurs SystemAufstellungen

Kurs SystemAufstellungen

Die Besonderheiten dieses besik® -Kurses auf einen Blick:
  • Familien, Organisationen oder auch einzelne Menschen in ihrem Lebensumfeld:
    Mit Hilfe von Aufstellungen lassen sich komplexe Beziehungsstrukturen ergründen und beeinflussen.
  • Wir konzentrieren uns auf Aufstellungsformate für die Einzelpraxis oder kleine Gruppen und
    Teams. Große Aufstellungen mit vielen Repräsentanten nutzen wir vor allem zur Anschauung von Dynamiken in komplexen Beziehungsgeflechten.
  • Orientiert an der täglichen Arbeitspraxis bietet dieser Kurs Ihnen vielfältiges methodisches Handwerkszeug.
  • Die Grundpfeiler des Aufstellungsprozesses, also die Gesprächsführung, das Erkennen und der Umgang mit Überforderung und Trauma in der Aufstellungssituation, sowie das Setting, werden im Detail beleuchtet.
  • Durch intensive Übungseinheiten gewinnen Sie mehr Sicherheit im Führen des Aufstellungsprozesses und die positive Wirkung Ihrer Aufstellungen wird unterstützt.
  • Sie lernen während einer mehrjährigen Praxisphase, ihren persönlichen Aufstellungsstil zu entwickeln und zu festigen.
  • Nach erfolgreicher Teilnahme am Grund- und Aufbaukurs können Sie nach Absolvierung der Praxisphase den Titel „SystemAufsteller/in DISA“ erwerben.
  • Das besik®-Konzept ist unsere auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Verstehens und Herangehensweise zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen. Mit besik® fokussieren wir Beziehung – Sicherheit – Körpererleben.

Wenn Sie uns und unsere Arbeitsweise kennenlernen wollen, nehmen Sie gern ohne Anliegen bei einem unserer offenen Abende Aufstellungen teil.

Oder nutzen Sie bei Fragen zur Weiterbildung den nächsten Infoabend.

 

Die Fortbildung richtet sich an:

Alle, die in Ihrer Tätigkeit mit Menschen, ob als Führungskraft, Berater, Anwältin, Erzieher, Sozialarbeiterin, Coach, Therapeutin, oder auch einfach persönlich von den Erkenntnissen des Aufstellens profitieren wollen.

Die meisten Teilnehmer kommen aus dem Raum Dresden Leipzig Chemnitz, aber auch Thüringen und Sachsen-Anhalt.

 

Zertifikat „Grundlagen von SystemAufstellungen“ (DISA)

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an allen Seminaren des Grundkurses

 

Zertifikat „Weiterbildung SystemAufstellungen” (DISA)

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an allen Seminaren des Grund- und Aufbaukurses
  • 2 abgenommene Protokolle

 

Zertifikat „SystemAufsteller/in“ (DISA)

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an allen Seminaren des Grund- und Aufbaukurses
  • pro Kalenderjahr in der Praxisphase eine Supervision
  • Teilnahme an mindestens 4 Fachwerkstätten
  • 30 selbstständige Aufstellungen mit eigenen Klienten
  • 4 abgenommene Aufstellungsprotokolle
  • 2 Mastersupervisionen mit abgenommener Aufstellung
  • Abschluss innerhalb von max. 4 Jahren nach Beendigung des Aufbaukurses

etwa 1,5 Jahre für Grund- und Aufbaukurs

etwa 2,5 bis maximal 4 Jahre für die Praxisphase

Hier Muster-Curriculum herunterladen

Termine 2021 / 2022  
Modul 1  20. – 21. 11. 2020
Modul 2  29. – 30. 01. 2021
Modul 3 19. – 20. 03. 2021 
Modul 4
04. – 05. 06. 2021
Modul 5 09. – 10. 07. 2021 
Modul 6
09. – 11. 09. 2021
Modul 7 03. – 05. 12. 2021 
Modul 8
13. – 15. 01. 2022
Modul 9 17. – 19. 03. 2022 
Modul 10 16. – 18. 06. 2022

Stand: 09.10.2020, Änderungen vorbehalten.

Die zweitägigen Seminare finden in Dresden statt. Ab Modul 6 sind wir in einem Seminarhaus in der Umgebung von Dresden und übernachten gemeinsam dort.

Die für Übernachtung und Verpflegung anfallenden Kosten sind nicht im Teilnehmerbeitrag enthalten und werden von den Teilnehmern vor Ort direkt mit dem Haus abgerechnet.

Einschreibung mit 1. Modul: 560 €

Grundkurs (2. – 6. Modul): 1.340 €
(10 monatliche Raten à 134 €)

Aufbaukurs (7. – 10. Modul): 1.700 €
(8 monatliche Raten à 212,50 €)

Gesamt: 3.600 €

Praxisphase:
4 Werkstätten je etwa 140 – 225 €
2 supervidierte Aufstellungen je 70 €
Supervisionen je 100 €

Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 30.11.2019 reduziert sich der Betrag für Einschreibung und 1. Modul um 160 Euro. Die restliche Kursgebühren werden üblicherweise in monatlichen Raten gezahlt. Erst wenn Sie sich am Ende von Modul 1 – dem Einführungsseminar – endgültig für die Teilnahme am gesamten Kurs entschieden haben, schließen wir mit Ihnen den Fortbildungsvertrag ab.

Tipp: Nutzen Sie die Förderangebote für Weiterbildung bei der SAB oder den Solidarfonds des bewegt e.V.! Bei Fragen wenden Sie sich gern an unser Büro.

Die 3 Stufen dieser Weiterbildung:

 

Im Grundkurs bekommen Sie Einblick in Dynamiken komplexer Beziehungsgeflechte und Möglichkeiten der Einflussnahme. Sie üben anhand
konzentrierter Aufstellungssequenzen mit wenigen Repräsentanten und in der Einzelarbeit.
Beim Abschluß erhalten Sie das Zertifikat „Grundlagen von SystemAufstellungen“.

Im Aufbaukurs bauen Sie Ihre Beobachtungs- und Interventionskompetenz aus und lernen weitere Aufstellungsarten kennen. So fühlen Sie sich sicher, ausgewählte Aufstellungsformate als Bereicherung in Ihr Arbeitsfeld einzubinden.
Beim Abschluß erhalten Sie das Zertifikat „Weiterbildung SystemAufstellungen“ des DISA.

In der Praxisphase erweitern Sie innerhalb von maximal 4 Jahren eigenverantwortlich Ihre praktischen Fähigkeiten, tauschen sich in den besik®-Werkstätten mit Fachkollegen aus, werden sicherer im Führen von Aufstellungen und der Gestaltung des Kontextes. So können Sie dann vom DISA zertifiziert als “SystemAufstellerIn” Aufstellungen als eigene Beratungsmethode anbieten.

 

Tags:

Datum

20 Nov 2020 - 18 Jun 2022
Ongoing...

Thema

Aufstellungen

Ort

Dresdner Institut für Systemisches Arbeiten
Weststraße 1, 01157 Dresden

Ansprechpartner

DISA Büro - Dresden
Phone
+49 176 - 24 68 56 80
E-Mail
buero@disa-dresden.de

Bürozeiten: Dienstag 9 bis 16 Uhr / Mittwoch 13 bis 16 Uhr

Hier Vorgespräch vereinbaren

Referenten

  • Ralf E. F. Lemke
    Ralf E. F. Lemke

    Lehrender für Systemische Therapie u. Supervisor, Lehrtherapeut für die besik®- Haltetherapie (Bindungshalten), Ausbilder für SystemAufstellungen, Dipl.-Theologe

  • Thomas Horst Lemke
    Thomas Horst Lemke

    Coach und Berater in eigener Praxis, Systemischer Therapeut und Berater (SG), Team- und Führungscoaching, Männerberatung

Nach oben