Home Veranstaltungen Die Ordnung der Beziehungsbedürfnisse im Organisationskontext

Die Ordnung der Beziehungsbedürfnisse im Organisationskontext

nach Richard Erskine und Rebecca Trautman

Menschen begegnen sich nur allzu oft wie „Hund und Katze“. Doch viel Kräfte-zehrender
Streit und kostspielige Blockaden in Teams lassen sich umgehen oder lösen:
mit genauerer Kenntnis und Beachtung unserer Beziehungsbedürfnisse.

In diesem Seminar werden folgende Fragen beleuchtet:

  • Welche Beziehungsbedürfnisse gibt es?

  • Wie verhalten sie sich zueinander?

  • Wie gut erkenne ich meine eigenen Bedürfnisse?

  • Wie gut erkenne ich Beziehungsbedürfnisse meiner Partner und Kollegen?

  • Wie kann bewusste Gestaltung von Beziehungen und Prozessen helfen?

  • Welche Handlungsmöglichkeiten können wir uns neu erschließen?

  • Welche Grenzen müssen wir anerkennen?

Im Tagesverlauf werden wir die vorgestellten Grundlagen direkt anwenden. Von Ihnen
mitgebrachte „Problem“-Fälle können einen Raum bekommen.
Auch wenn Sie in vergleichbaren anderen entwicklungspsychologischen Systemen
bewandert sind, können Sie sich auf Überraschungen freuen.
Manche Problemlagen werden im neuen Licht erscheinen, berufliche und im privaten
Zusammenhänge können davon profitieren.

Dieses Seminar hat seinen Schwerpunkt in der Sicht auf den Einzelnen in Teams und Gruppen. Zu neue Lösungen für die Anforderungen von Organisationen empfehlen wir unser „Soziokratie“-Seminar des selben Referenten.

Veranstaltungsnummer: wsbb-22-10

Preis: 160 € (Ermäßigung aus sozialen Gründen möglich)

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen zu.

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Dieses 1-tägige Seminar wird ergänzt durch „Soziokratie als Organisationsform“. Daher empfehlen wir beide Seminare kombiniert zu besuchen. Sie können aber auch einzeln gebucht werden.

Es sind auch individuelle Termine möglich! Melden Sie sich dazu gern im Büro.

Datum

07 Okt 2022

Uhrzeit

9:30 - 16:30

Ort

Dresdner Institut für Systemisches Arbeiten
Weststraße 1, 01157 Dresden

Ansprechpartner

DISA Büro - Dresden
Phone
+49 176 - 24 68 56 80
E-Mail
buero@disa-dresden.de

Bürozeiten: Dienstag 9 bis 16 Uhr / Mittwoch 13 bis 16 Uhr

Hier anmelden

Referent/in

  • Martin Dehnke
    Martin Dehnke

    Martin ist ein erfahrener Seminarleiter. Er war lange Jahre als
    Medienpädagoge tätig und aktiv in vielen gesellschaftlichen
    Bereichen. Beziehungsberater seit 2011. Organisationsentwicklung seit
    2015, bislang vor allem in den Bereichen Kultur, Bildung und Landwirtschaft.

Nach oben