Krankheit als ordnendes Prinzip

Fortbildung für Heilberufler

Das Wahlpflichtmodul KOP in seinen drei Teilen ist ein Bestandteil des Masterstudienganges
„Kulturwissenschaften und Komplementäre Medizin“.

Es steht auch externen Teilnehmern offen. Zielgruppe sind Ärzte, Zahnärzte, Psychologen, Apotheker sowie andere Heilberufler, die ein Interesse an ressourcenorientierten systemischen Sichtweisen haben.

Eine Teilnahme ist aber auch ohne akademischen Abschluss möglich.
Am Ende der achtzehn Tage umfassenden Ausbildung

erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat des Instituts für transkulturelle Gesundheitswissenschaften an der Europa Universität Viadrina, Frankfurt /Oder.
Masterstudierende bekommen pro erfolgreich abgeschlossenem Teil 5 ECTS-Punkte angerechnet

Den Informationsflyer können Sie hier herunterladen