DISA

Dresdner Institut für Systemisches Arbeiten

Wir begleiten Menschen bei ihren Entwicklungsprozessen:

Systemsich. Praktisch. Gut.

Neben dem Ausbau beruflicher Fähigkeiten ist uns dabei auch immer der Blick auf die persönliche Entwicklung wichtig.

Schwerpunkte unserer Arbeit

SystemAufstellungen mit besik®

Seit etwa 20 Jahren sind wir an der Entwicklung des Aufstellens beteiligt und haben dabei unseren eigenen Stil entwickelt. Neben konsequent systemischem Vorgehen integrieren wir Elemente emotionaler und körperorientierter Arbeit  (besik®), wodurch die Aufstellungen von Klienten intensiver erlebt und Ergebnisse nachaltiger verankert werden.
.

Teams und Führungspersonen

Das gewinnbringende Zusammenwirken von Menschen zu gestalten, kann eine große Herausforderung sein. Das wissen wir und dabei sind wir gern behilflich.
.

Gesprächsführung / Kommunikation

Gut zu kommunizieren heißt mehr, als die richtigen Worte benutzen. Ganzheitliche Kommunikation, die nachhaltig zu hilfreichen Ergebnissen führt, dazu braucht es Weiter- Bildung im besten Sinne- keine flachen Rezepte, sondern Unterstützung für Sie, auf Ihre eigenen Art erfolgreich zu kommunizieren.
.

Traumapädagogik nach dem besik®-Konzept

Traumadynamik von innen heraus zu verstehen und konkrete Handlungen für den pädagogischen Alltag im eigenen Kontext zu entwickeln, daran arbeiten wir hier mit den Teilnehmer.
.

Systemisches Wissen und Arbeiten

Der „systemische Blick“ erweist sich besonders in komplexen Situationen als äußerlich hilfreich. Damit kommt man von drängenden Problemen zu nachhaltigen Lösungen und vom stressgeladenen Agieren zum entspannten Steuern. Als Grundhaltung fließt das Systemische Arbeiten in all unser Tun mit ein. Sie können es erleben und beispielsweise im Beraterkurs auch selbst erlernen.

Zur Geschichte

 

Das DISA wurde 2007 gegründet vom bewegt e.V., als Institut für die berufliche Bildung mit systemisch-emotionalem Hintergrund.

Der Verein betrieb da schon einige Jahre das Familienbildungszentrum jipz, mit dem er Familien, Paare und Einzelne in Krisensituationen und bei persönlichen Entwicklungsprozessen unterstützte.

2018 ging der Betrieb von jipz und DISA über in die bewegt GbR Thomas und Ralf Lemke und 2020 erfolgte der Zusammenschluß von jipz und DISA im neuen DISA.

So sind heute die Arbeit an persönlichen Entwicklungsprozessen und die berufliche Weiterbildung unter einem Dach gebündelt – was auch unserer Haltung und unserem ganzheitlichen Ansatz entspricht: Die Entwicklung einer beruflichen Rolle kommt nicht ohne die Entwicklung der Persönlichkeit aus – und (fast) jede Persönlichkeit drückt sich in einer beruflichen Rolle aus.