Teamkrisen meistern

Es wird nicht gern darüber gesprochen, aber jedes Team kommt auch einmal in krisenhafte Situationen. Dies ist normal und jede Krise birgt die Chance zur Weiterentwicklung – wenn sie denn entsprechend professionell gemanagt wird.
zweigleisig

  • Wer sollte WAS mit WEM kommunizieren? Und was lieber nicht?
  • Braucht es für eine gute Lösung immer das ganze Team?
  • Welchen Handlungsspielraum haben Führungspersönlichkeiten?
  • WIE werden Dinge angesprochen?
  • Wie vermeidet man, dass eine Aussprache nur in Anschuldigungen endet?
  • Wo muss man vermitteln und wo braucht es eine mutige Entscheidung?
  • Welche Klärungen kann ein Team selbst leisten?
    Und wo müssen Führungskräfte lenken?
  • Wie entsteht wieder eine gemeinsame Basis?
  • Muss man jemanden von außen dazuholenund, wenn Ja, wen?

Teamkrisen sind kein leichtes Feld. Doch werden Sie gemeistert, kann eine neue Qualität der Zusammenarbeit entstehen und die Energie, wird jetzt wieder für die eigentliche Aufgabe frei.

Wir bieten bei Teamkrisen an:

Führungskräftecoaching – damit LeiterInnen wissen, was zu tun
(und zu lassen) ist
Moderation von Teamsitzungen – von allparteilicher Position aus
Teambildende Maßnahmen – zur Stärkung des Teamgeistes

Da jede Krise eine andere Vorgehensweise erfordert, sprechen Sie uns bitte im Einzelfall an:

Ralf E. F. Lemke, Tel. 0151 / 280 764 74
email: r.lemke@disa-dresden.de

Ihre Informationen werden vertraulich behandelt.



Sehen Sie sich alle Angebote zum Thema „Führung: Team und Teamleitung“ hier an.