Wahlpflichtmodul “Krankheit als ordnendes Prinzip” im Rahmen des Masterstudienganges KMKH

Für Heilberufe, wie Ärzte, Psychologen, Zahnärzte und Apotheker, die ihr Wissen sowie ihre Fertigkeiten in ganzheitlicher Hinsicht erweitern möchten: Zusammen mit dem Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina und der Akademischen Lehrpraxis Dr. Burkhard Flechsig, Ehrenfriedersdorf, veranstaltet das DISA ab dem Herbstsemester 2011 das Wahlpflichtmodul “Krankheit als ordnendes Prinzip” im Rahmen des Masterstudienganges „Komplementäre Medizin – Kulturwissenschaften – Heilkunde“. Das Wahlpflichtmodul ist für Interessenten auch einzeln buchbar und findet in Ehrenfriedersdorf statt.
Mehr Informationen dazu im Flyer zum Wahlpflichtmodul, auf der Internetseite von Dr. Burkhard Flechsig oder bei der Ausschreibung zum Masterstudiengang

Eine Antwort auf Wahlpflichtmodul “Krankheit als ordnendes Prinzip” im Rahmen des Masterstudienganges KMKH

  1. Pingback: Systemisches Arbeiten für Ärzte und andere Heilberufe | Dresdner Institut für Systemisches Arbeiten | Dresden, Sachsen