Aufstellungs-Werkstatt Tetralemma

aufstellung-tetralemma.disaBei dieser Werkstatt haben Ralf und Thomas Lemke mit 15 Aufsteller-Kollegen zum Tetralemma geübt, experimentiert, diskutiert und auch an Teilnehmeranliegen gearbeitet. Als „Bonbon“ gab es dann am Sonntagvormittag noch eine Organisationsaufstellung mit dem Tetralemma (siehe Bild).

Wichtiger Aha-Effekt des Wochenendes für viele Teilnehmer: Gerade das Einhalten der durch das Tetralemma „vorgegeben“ Struktur kann Sicherheit geben und damit für die Klienten Schritte ermöglichen, die mit einer „frei fließenden“ Aufstellung so wahrscheinlich nicht möglich wären.

Neben dem thematischen Arbeiten war auch für den persönlichen Austausch unter Kollegen Zeit. Herzlichen Dank allen Teilnehmern – für den fachlichen Austausch und auch für die sehr herzliche Atmosphäre.
Die nächste Werkstatt hat das Thema „Körperarbeit und Aufstellungen – wie sie wechselseitig ineinander wirken“ und findet vom 20.-22.04.2016 statt.
Mehr Informationen dazu bald hier

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.